Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

27. ISPU-WM IP+ 2. ISPU-WM-IPO-FH 25.-28.10.2018 Florenz / Italien

Oktober 25 - Oktober 28

TEILNAHMEBEDINGUNGEN – IPO 3
Für alle gemeldeten Hunde müssen von der FCI anerkannte Abstammungsnachweise vorgelegt werden. Es muss eine bestandene Prüfung nach IPO 3 nachgewiesen werden, die nicht länger als 1 Jahr zurückliegt (Stichtag: 30. Oktober 2017). Alle Hunde müssen gesund sein und den Veterinär-/
Einreisebestimmungen entsprechen.Läufige Hündinnen können teilnehmen, werden aber in den Abteilungen B und C als letzte an den Start gehen. Keine Einschränkungen für kupierte Hunde.
TEILNAHMEBEDINGUNGEN – IPO-FH
Für alle gemeldeten Hunde müssen von der FCI anerkannte Abstammungsnachweise vorgelegt werden. Es muss eine bestandene Prüfung nach IPO FH2 oder IPO-FH nachgewiesen werden, die nicht länger als 1 Jahr zurückliegt (Stichtag: 30. Oktober 2017). Alle Hunde müssen gesund sein und den Veterinär-/ Einreisebestimmungen entsprechen.Läufige Hündinnen können teilnehmen.
ANMELDUNG
Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich durch den jeweiligen nationalen ISPU-Mitgliedsverein.

  • Meldeschluss IPO 3:
  • Meldeschluss IPO-FH:
CHECKLISTE zur ANMELDUNG
  • Meldeformular
  • IPO 3 bzw. IPO-FH / FH2 Nachweis (Scan/Kopie der Leistungsheftes)
  • Ahnentafel (Scan/Kopie)
  • Foto Hundeführer
  • Name und Foto Mannschaftsführer
MELDESTELLE
Meldungen nur durch den nationalen Mannschaftsführer!
MELDEGEBÜHR
ISPU-REGULARIEN
Die ISPU-Weltmeisterschaften werden in Form offener WM ausgeführt. Somit wird es auch interessierten Hundeführern aus Ländern, die noch nicht Mitglieder der ISPU sind, ermöglicht, an dieser Weltmeisterschaft teilzunehmen. Teilnehmer aus Nicht-Mitgliedsländern der ISPU werden in einer gesonderten Starter-/Teilnehmerliste geführt und können den Tagessiegertitel erringen. Der Weltmeistertitel wird nur an Starter / Teilnehmer aus ISPU-Mitgliedsländern vergeben.

Details

Beginn:
Oktober 25
Ende:
Oktober 28
Veranstaltungkategorien:
,